Werbetechnik-Lexikon

Willkommen in der Infothek von Delta Werbetechnik! Hier finden Sie Informationen und Fotos rund um Ihre Werbetechnik.

 

Unsere Infothek befindet sich zurzeit noch im Aufbau. Wir bitten daher um Ihre Verständnis, dass noch nicht alle Begriffe abrufbar sind.

A

Abstandhalter

  • Montagesystem, bei dem der zu montierende Gegenstand mit Abstand zum Untergrund befestigt wird
  • Abstahndhalter können sichtbar sein (siehe Foto) oder unsichtbar (verdeckt) sein bei sog. verdeckter Montage
  • Abstandhalter sind in gängigen Ausführungen aus Edelstahl, Aluminium, Messing usw. erhältlich

Aluminiumverbundplatte

  • Plattenmaterial aus mehreren Schichten bestehend
  • auch bekannt unter dem Markennamen "Dibond"
  • Vorder- und Rückseite Aluminium, mittlere Schicht: Kunststoffkern aus Polyurethan bzw. Polyäthylen
  • Oberfläche einbrennlackiert
  • Standardfarbe weiß, andere Oberflächenfarben und -Veredelungen sind erhältlich, z.B. Silber matt, Butlerfinish, Spiegel, diverse Farben usw.

B

Butlerfinish

  • spezielle Oberflächenbehandlung, die im Ergebnis optisch gebürstetem Aluminium bzw. Edelstahl gleicht
  • wird angewandt, um Aluminiumverbundplatten zu veredeln
  • die Oberfläche ist glänzend und sehr gut für Beschriftung und Bedruckung geeignet
  • Aluminiumverbundplatten mit Butlerfinish sind im Gegensatz zu Edelstahl oder gebürstetem Aluminium unempfindlich und gut zu reinigen

Blindenschrift / Braille-Schrift / Taktile Schrift

  • Blindenschrift ist eine Schrift, die für Blinde und Sehbehinderte lesbar bzw. tastbar ist.
  • die beiden am häufigsten verwendeten Schriftarten sind Brailleschrift und taktile Schrift.
  • Taktile Schrift sieht aus wie "normale" Schrift, sie ist daher auch für Normal-Sehende lesbar. Ihr Buchstaben sind jedoch erhaben, sodass sie auch ertastet werden können.
  • Braille-Schrift ist eine Schriftart, bei der jedes Zeichen (z.B. Buchstabe) durch eine Anordnung von PUNKTEN ersetzt wird. Braille ist nur lesbar, wenn man weiß, welche Punkte-Anordnung für welche Zeichen steht.

D

Digitaldruck

  • Verfahren, mit dem digitale Druckmotive direkt gedruckt werden können 
  • gedruckt werden kann jedes beliebige Foto- oder Grafikmotiv
  • der am häufigsten verwendete Druckfarbraum ist CMYK bzw. CcMmYK
  • bedruckbare Medien sind Folien, Banner, Fahnen, Platten, Mesh, Textilgewebe usw.
  • gedruckt wird je nach Einsatzzweck mit speziellen Tinten
  • zur Verlängerung der Haltbarkeit im Außenbereich können die Drucke zusätzlich mit UV-Schutzlaminat kaschiert werden

E

Einzelbuchstaben

  • Buchstaben oder Zeichen, die einzeln hergestellt und montiert werden
  • als Materialien kommen alle Plattenmaterialien in Frage: Aluminiumverbundplatte, Edelstahl, Eloxal, Acrylglas, PVC usw.
  • beleuchtete und unbeleuchtete Ausführung möglich

F

Folienplott

  • Zeichen (Buchstaben, Logos, Piktogramme, grafische Elemente usw.) aus Selbstklebefolie
  • bei Verwendung von Folienplotts bleibt die beschriftete Fläche (Hintergrund) sichtbar
  • kann aus fast allen Foliensorten hergestellt werden
  • Farbverläufe sind nicht darstellbar
  • nicht alle Farben (RAL, Pantone, HKS, NCS usw.) sind auch als Folie erhältlich

G

Glasdekorfolie

  • selbstklebende Folie zur Folierung von Glasflächen 
  • Standardmaterial ist farblos, matt und lichtdurchlässig
  • bietet Sichtschutz und Diskretion
  • verschiedene Spezialfolien mit besonderen Eigenschaften verfügbar
  • Glasdekorfolien sind für Schneideplott geeignet und bedruckbar 

S

Schild

  • Tafel / Platte aus festem Material (im Gegensatz zu "Aufklebern" aus Selbstklebefolie)
  • in der Werbetechnik häufige eingesetzte Materialien sind: Aluminiumverbundplatte, Plexiglas, Aluminiumblech bzw. Eloxalblech, Edelstahlblech, PVC-Hartschaumplatten

V

Verdeckte Montage

  • Montage, bei der Montage- und Befestigungstechnik nicht sichtbar sind
  • z.B. Klebemontage oder Montage mittels Montageplatte
  • Vorteil: keine störenden Befestigungssysteme, Schrauben, Kappen usw. sichtbar

 

Versalhöhe

  • Höhe der "geraden" Großbuchstaben; in den meisten Schriftarten sind dies beispielsweise "A", "B", "D", "E" usw.
  • im Gegensatz dazu sind "runde" Buchstaben wie beispielsweise 'C', "S" oder "O" nicht geeignet, um die Versalhöhe zu bestimmen, da sie bei vielen Schriftarten etwas höher sind als die geraden Großbuchstaben

W

Werbebanner

  • Banner aus PVC-Plane oder Mesh-Gittergewebe
  • PVC-Plane ist eine geschlossene Fläche, windundurchlässig
  • Mesh-Gittergewebe ist ein Netz-Stoff, daher winddurchlässig und etwas durchsichtig
  • Banner werden meist mit verstärkten Rändern und Ösen befestigt
  • Vorteil: preisgünstiger als Schilder; Nachteil nicht stabilisierend, Verschleiß bei starken Windkräften
  • geringere Haltbarkeit der Bedruckung (weil ohne UV-Schutzlaminat)